Ratgeber

Heizstrahler für Innenbereich wählen

Raumheizungen, Heizstrahler sind eine hervorragende Möglichkeit, einen einzelnen Raum zu erwärmen, ohne das Thermostat für die gesamte Wohnung aufzudrehen. Diese kleinen, tragbaren Heizgeräte können fast überall im Haus aufgestellt werden, wo keine brennbaren Materialien vorhanden sind.

Es gibt verschiedene Arten von Heizgeräten, die Sie bei der Wahl des richtigen Modells für Ihren Bedarf in Betracht ziehen sollten: Konvektions-, Strahlungs- und Kombinationsheizgeräte bieten alle unterschiedliche Vorteile, um Ihren Raum zu erwärmen. Wenn sie als zusätzliche Wärmequellen genutzt werden, kann jede Option die Gesamtheizkosten Ihres Hauses senken. Das bedeutet zwar nicht, dass die Stromrechnung nicht leicht ansteigt (denn das wird sie), aber der Kompromiss führt im Allgemeinen zu Einsparungen – und zu mehr Flexibilität bei der Wahl der Bereiche, die Sie warm halten möchten.

Vor dem Kauf eines neuen Heizstrahlers

Nehmen Sie sich vor dem Kauf eines Heizgeräts eine Minute Zeit, um zu überlegen, wo Sie das Heizgerät einsetzen werden und welche Sorte sich am besten für die kalten Stellen in Ihrer Wohnung eignet. Heizstrahler eignen sich am besten, wenn Sie einen Bereich sehr schnell aufheizen wollen. Wenn Sie hingegen einen ganzen Raum erwärmen wollen, ist ein Konvektionsheizgerät die bessere Wahl. Wenn Sie ein Heizgerät suchen, das dem täglichen Gebrauch und Missbrauch standhält, sind Kombinationsheizgeräte kaum zu schlagen. Wählen Sie die Option, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, je nach Größe Ihrer Räume und der erwarteten Nutzungshäufigkeit. Je nach Marke und Heizleistung kosten die meisten Heizstrahler für den Innenbereich zwischen etwa 40 und 200 Eur.

Kauferwägungen für Raumheizgeräte

Raum

Eine wichtige Überlegung vor dem Kauf eines Raumheizgeräts ist die Wärmeleistung, die Sie benötigen. Die meisten Heizgeräte verbrauchen zwischen 600 und 1.500 Watt Leistung pro Stunde. Je größer die Wattzahl, desto mehr Wärme wird erzeugt (und desto mehr Strom wird verbraucht). Ermitteln Sie die Quadratmeterzahl Ihres Zimmers und konsultieren Sie dann die technischen Daten des Heizgeräts, um sicherzustellen, dass es Ihren Raum effizient – und sicher – beheizen kann.

Verbrauchskosten

Wie schlägt sich die Wattzahl des Heizgeräts in der Stromrechnung nieder, wenn Sie Raumheizgeräte verwenden? Die Kosten unterscheiden sich je nachdem, ob Sie Ihren Heizlüfter nur wenige Stunden pro Woche betreiben oder ob Sie ihn täglich als Hauptwärmequelle nutzen. Wenn Ihr Raumheizgerät 1.500 Watt pro Stunde verbraucht, können Sie die Kosten auf Ihrer Stromrechnung berechnen. Multiplizieren Sie die Wattzahl mit dem Stromtarif an Ihrem Wohnort: Wenn Ihr Stromversorger beispielsweise 28 Cent pro Kilowatt (kWh) berechnet, kostet der Betrieb des Heizgeräts etwa 42 Cent pro Stunde auf Ihrer Rechnung.

WARNUNG

Achten Sie beim Durchsuchen von Heizstrahler besonders auf die Stecker und Kabel. Schließen Sie einen Heizlüfter niemals an ein Verlängerungskabel an, da dies eine Brandgefahr darstellen kann: Verwenden Sie stattdessen eine freie Steckdose.

Arten von Raumheizgeräten

Konvektionsheizungen

Konvektionsheizungen sind so konstruiert, dass sie die Luft im Raum erwärmen, nicht die Personen und Gegenstände darin. Sie erzeugen heiße Luft, die zur Decke aufsteigt und kühlere Luft zum Boden drückt, so dass die Luft im Raum zirkuliert. Bei diesen Heizgeräten handelt es sich entweder um Fußleistenheizungen oder um wasser- oder ölgefüllte Heizgeräte. Wasser- und ölgefüllte Heizungen sind bei weitem am effizientesten und fühlen sich im Allgemeinen warm an.

Konvektionsheizung vs. Hydronische elektrische Fußleistenheizung

Strahlungsheizungen

Heizstrahler werden zur Erwärmung von Personen und Gegenständen in einem Raum verwendet, nicht zur Erwärmung der Luft. Diese Art von Heizstrahlern gibt Wärme an Personen ab, die direkt davor sitzen – und zwar sofort. Wenn Sie sehr schnell Wärme benötigen, ist dies eine gute Wahl für Ihr Zuhause. Beachten Sie jedoch, dass Heizstrahler mit gewissen Gefahren verbunden sind. Sie können Menschen und Tiere verbrennen, wenn sie sie berühren, und sie stellen eine Brandgefahr dar, wenn sie zu nahe an brennbaren oder entzündlichen Materialien stehen. Stellen Sie alle Arten von Heizstrahlern immer mit einem Mindestabstand von einem Meter zu diesen Gegenständen auf.2

Kombi-Heizgeräte

Kombinationsheizungen bieten das Beste aus beiden Optionen. Sie verwenden ein Gebläse, um die Wärme im Raum zu verteilen, sind aber nicht so effizient wie die anderen Arten von Raumheizern. Sie sind eine gute Wahl für fast jeden Raum in Ihrem Haus.

Elektrische Heizgeräte erzeugen eine Wärmeeinheit für eine Stromeinheit. Um Ihnen die Effizienz dieser Zahlen zu verdeutlichen, bedeutet dies, dass die Heizgeräte zu 100 Prozent energieeffizient sind. Geothermische Wärmepumpen bieten drei Wärmeeinheiten für eine Einheit Strom. Das entspricht einem Wirkungsgrad von 300 Prozent.

Kosten

Die Kosten für die einzelnen Heizgeräte variieren je nach Marke und Heizleistung, die Sie wählen. Konvektionsheizungen kosten in der Regel zwischen 40 und 200 Euro, während viele Modelle von Heizstrahlern weniger als 100 Euro  kosten. Kombinationsheizungen liegen preislich oft zwischen 60 und 120 Euro – aber wie bei vielen anderen Haushaltsgeräten können verschiedene Arten von Raumheizern bei hochwertigen Marken Preisschilder von 400 bis 500 Euro aufwärts haben.

Da die meisten Kunden Heizgeräte im Spätherbst oder frühen Winter kaufen, wenn das Wetter abkühlt, ist es am besten, rechtzeitig einzukaufen: Halten Sie im Frühjahr oder Sommer Ausschau nach dem Heizgerät Ihrer Wahl im Angebot, um sich auf die kälteren Temperaturen im späteren Jahresverlauf vorzubereiten. Einige Heizgeräte sind jedoch während der Black-Friday-Aktionen günstiger zu haben, da sich die Einzelhändler auf den jährlichen Anstieg der Nachfrage im Winter vorbereiten.

Wie wählt man eine Raumheizung aus?

Da jeder Heizgerätetyp eine andere Methode zur Erwärmung Ihrer Wohnung anwendet, ist es wichtig, Ihre Bedürfnisse zu ermitteln, bevor Sie die für Ihren Haushalt am besten geeignete Variante auswählen. Einige Heizstrahler sind dafür gedacht, die Temperatur in großen Räumen zu erhöhen, während andere besser geeignet sind, kleinere Bereiche mit höherer Effizienz zu heizen. Beachten Sie diese Fragen, wenn Sie mit dem Einkauf beginnen.

Wie oft werden Sie den Heizlüfter verwenden?

Wenn Sie Ihren Heizlüfter regelmäßig verwenden wollen, um einen Raum in Ihrer Wohnung zu erwärmen, eignet sich ein Konvektions- oder Kombinationsheizgerät am besten für Ihre Bedürfnisse. Diese Modelle erwärmen die Luft im Raum. Vor allem Konvektionsheizungen sorgen für Zirkulation, indem sie kühlere Luft zum Boden drücken, nachdem sie heiße Luft erzeugt haben, die zur Decke aufsteigt.

Wie schnell brauchen Sie Wärme?

Heizstrahler können einen kleineren Bereich in kürzester Zeit erwärmen. Wenn Sie zum Beispiel einen Heizstrahler suchen, den Sie an Winterabenden vor Ihrem Lieblingssessel oder -sessel auf der Couch aufstellen können, können Sie einen Heizstrahler zu Ihren Füßen platzieren, um die Personen und Gegenstände vor dem Gerät schnell zu erwärmen.

Wo man einkauft

Da Heizstrahler das ganze Jahr über in vielen Einzelhandelsgeschäften und Online-Shops erhältlich sind, hängt die Entscheidung, wo Sie Ihren Heizstrahler kaufen möchten, von Ihren persönlichen Vorlieben ab. In Geschäften kann man schnell und ohne Wartezeit auf den Versand einkaufen, während Online-Shops mehr Marken und Varianten anbieten.

Einkaufen im Geschäft

Wenn Sie einen Heizstrahler im Geschäft kaufen, können Sie die Größe und das Aussehen jedes Heizstrahlers persönlich in Augenschein nehmen. Achten Sie beim Kauf im Geschäft darauf, dass Sie die Wattzahl, die angegebenen Raumgrößen und die relevanten Sicherheitsmerkmale überprüfen, bevor Sie das beste Modell für Ihr Zuhause auswählen. Aber Achtung! Im Geschäft haben Sie kein Rückgaberecht, wie online. Daher raten wir generell nur zum Online-Kauf!

Online-Kauf

Wenn Sie einen Heizstrahler online kaufen, haben Sie eine große Auswahl an Wattzahlen, Marken und verschiedenen Funktionen. Beginnen Sie damit, die Modelle auf einer vertrauenswürdigen Website zu durchsuchen, die geeignete Versand- und Rückgabeoptionen bietet. Sobald Sie den richtigen Händler für Ihren Heizlüfter gefunden haben, sollten Sie verschiedene Modelle mit den für Ihren Haushalt erforderlichen Sicherheitsmerkmalen und der richtigen Raumgröße in Betracht ziehen.

Wo Sie einen Heizlüfter kaufen können

Es gibt viele Möglichkeiten, einen Heizlüfter zu kaufen. Sowohl im Laden als auch im Internet gibt es eine große Auswahl an Heizgeräten. Das wichtigste Kriterium für den Kauf ist also die Art des Heizgeräts, die Sie benötigen, sowie Ihre persönlichen Vorlieben in Bezug auf Raumgröße, Sicherheitsmerkmale und vertrauenswürdige Marken.

FAQ

Ist es sicher, Raumheizgeräte die ganze Nacht über eingeschaltet zu lassen?

Die meisten Raumheizgeräte können über Nacht eingeschaltet bleiben, sofern sie über Funktionen wie eine automatische Abschaltung bei Überhitzung oder Umkippen verfügen. Viele Modelle sind außerdem mit Thermostaten ausgestattet, die eine gleichbleibende Temperatur während längerer Betriebszeiten gewährleisten.

Kann man ein Raumheizgerät an einen Überspannungsschutz anschließen?

Schließen Sie Ihren Heizstrahler immer direkt an die Steckdose an. Vermeiden Sie die Verwendung von Überspannungsschutzgeräten oder Verlängerungskabeln mit Ihrem Heizgerät, da diese elektrischen Komponenten überhitzen und die Brandgefahr erhöhen können.

Kann man von einem Heizgerät eine Kohlenmonoxidvergiftung bekommen?

Raumheizgeräte sind die häufigste Ursache für CO-Vergiftungen in Privathaushalten.3 Wenn Sie Ihr Haus mit einem Modell beheizen wollen, das mit Kerosin oder Erdgas betrieben wird, sollten Sie sich für ein Heizgerät entscheiden, das über automatische Abschaltfunktionen verfügt, die den Sauerstoffgehalt im Raum messen.

Können Raumheizgeräte den Schutzschalter in Ihrer Wohnung auslösen?

Ja. Wenn Ihr Raumheizgerät den Schutzschalter Ihrer Wohnung auslöst, ist das ein Anzeichen dafür, dass das Gerät den Stromkreis überlastet. Raumheizgeräte führen zu einer Überhitzung der Stromkreise, so dass der Unterbrecher aus Sicherheitsgründen ausgeschaltet wird.4 Schalten Sie das Heizgerät immer aus und ziehen Sie den Netzstecker, wenn Sie es nicht benutzen.

Mehr zum Heizstrahler Terrasse

Leitfaden Heizstrahler

Heizstrahler für das Haus

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert